CS OP-Logistik (Fallwagen)

wurde zur Abbildung und Realisierung der Fallwagenbestückung nach Anforderungen aus der OP-Versorgung erstellt.

Die operative Steuerung des Prozesses erfolgt über den Fallwagenmonitor (enthält die OP-Pläne und die benötigten Artikelstücklisten) im SAP-System und kommuniziert via Interface mit der OP-Planungssoftware.

Der Fallwagenmonitor ermöglicht die Einsicht von Detailinformationen zu den aktuell gemeldeten Operationen, die Bearbeitung der Fallstücklisten bei separaten Änderungen. Anlage von Notfällen und die Statusübersicht über den Kommissionierprozess über die Platzierung am OP-Tisch bis hin zur fallbezogenen Verbrauchsbuchung und Wiedereinlagerung von nicht benötigten Materialien, die vom OP nach erfolgter Operation zurück ins Fallwagenlager gelangen.

Sämtliche Prozessschritte, die direkt mit der Verbuchung von Materialien und der Erfassung von Standorten zusammenhängen werden scannergestützt erfasst und an das SAP-System gemeldet, dort verarbeitet und an den Scanner zurückgemeldet.

Weitere Inormationen hier!