CS-SCAN Direkt

Dokumentation während der OP

► Im OP werden beim Verbrauch mit Hilfe von CS-Scan DIREKT die Chargen-, Lot- und
    Seriennummer ausgelesen, in die Verbrauchsbuchung übernommen und i.s.h.med. dokumentiert
    und damit die Vorrausetzungen für die Rückverfolgbarkeit von Implantaten (gem. Medizinprodukte-
    Betreiberverordnung (MPBetreibV) § 10 Abs. 2) geschaffen

► Im OP-Monitor kann der gesamte Verbrauch ebenfalls angezeigt und kontrolliert werden

► Verbrauchsbuchungen können dem Einkäufer (MM, CO, FI) per Mail / SAP-Nachricht übermittelt
     werden und enthalten die Chargen-, Lot- und Seriennummer

► Fehlen Artikeldaten? Werden diese Scanndaten mit Vorgangsnummer gespeichert und
     später zugeordnet.

► Anzeige der Artikel im Rückrufmodus

► Bei jeder Warenbewegung werden die Informationen gespeichert, die für die
     spätere Dokumentation notwendigen sind.